Die Anlage

Die Anlage

Entsprechend dem Nutzungsvertrag befindet sich die Kleingartenanlage in Neuhardenberg (früher Marxwalde). Dort ist sie unter der Bezeichnung „Flur 3, Flurstück 25, Größe 12000 m² erfasst.

Auf diesem Flurstück befinden sich 37 Parzellen unterschiedlicher Größenordnungen. Jede dieser Parzellen verfügt über einen Energie- und Wasseranschluss. Ein kleines Wegenetz und Gemeinschaftsflächen sind ebenfalls vorhanden. Im Jahr 1983 wurde, durch eine Genehmigung des Rates der Gemeinde Marxwalde, die Bebauung der Parzellen gestattet. Hauptsächlich kam der traditionelle Laubentyp GL 12 zum Einsatz. Es wurden aber auch Steinlauben gebaut. Alle alten Lauben genießen Bestandsschutz.   

Aufgrund der anerkannten Gemeinnützigkeit beträgt der Pachtzins derzeit 0,04 €/m². Hieran wird sich auch in den kommenden Jahren nichts ändern.


Größere Kartenansicht